Durch­blick und Ein­blick

Fach­ar­ti­kel, Inter­views und Bei­träge zu den ver­schie­de­nen Coaching-​​Themen.

Ob wis­sen­schaft­li­che Stu­dien zu den bei uns ver­mit­tel­ten Metho­den, ver­tie­fen­des Wis­sen zur Neu­ro­lin­gu­is­tik, oder The­men­kreise die im Coa­ching betrach­tet wer­den: Hier gibt es eini­ges zu lesen. Viel Spass.

Der positive Wert eines Menschen

Der posi­tive Wert eines Men­schen

Diese Grund­an­nahme ist „eng ver­wandt“ mit der ers­ten  NLP Grund­an­nahme, bei der es um die posi­tive Absicht jedes Men­schen geht, die hin­ter sei­nem Ver­hal­ten steckt.

> wei­ter­le­sen
Ist meine Klientin suizidal?

Ist meine Kli­en­tin sui­zi­dal?

Es ist nicht immer offen­sicht­lich an wel­chem Punkt im Leben Kli­en­ten im Coa­ching oder Hyp­no­s­ethe­ra­pie ste­hen. Gleich­zei­tig sollte ein Not­fall­plan klar sein.

> wei­ter­le­sen
Die Landkarte ist nicht die Landschaft

Die Land­karte ist nicht die Land­schaft

Jeder Mensch hat seine eigene „Rea­li­tät“ und schafft dar­aus sein eige­nes Modell der Welt, eine eigene „innere Land­karte“. Dabei gibt es kein Rich­tig und kein Falsch, jede Abbil­dung der Rea­li­tät ist Wirk­lich­keit.

> wei­ter­le­sen
Coaching ist keine Psychotherapie

Coa­ching ist keine Psy­cho­the­ra­pie

Coa­ching ist keine Psy­cho­the­ra­pie und kann sie auch nicht erset­zen. Die Vor­aus­set­zung bei Kli­en­ten für ein Coa­ching sind eine nor­male psy­chi­sche und phy­si­sche Sta­bi­li­tät und Belast­bar­keit.

> wei­ter­le­sen
Die Ressourcen die ein Mensch hat

Die Res­sour­cen die ein Mensch hat

Im Model von NLP gehen wir davon aus, dass wir bereits alle Fähig­kei­ten, Res­sour­cen und Lösun­gen in uns tra­gen, die wir benö­ti­gen. Diese Res­sour­cen beste­hen aus Erin­ne­run­gen, Erfah­run­gen, Gefüh­len, Bil­dern oder erwor­be­nem Wis­sen.

> wei­ter­le­sen
9 faszinierende Fakten über Hypnose

9 fas­zi­nie­rende Fak­ten über Hyp­nose

Hier 9 Fak­ten dazu, was hin­ter der Hyp­nose steckt: Was Hyp­nose ist und was sie eben nicht ist.

> wei­ter­le­sen
Hypnose – Zauberei oder Wissenschaft?

Hyp­nose – Zau­be­rei oder Wis­sen­schaft?

Eine Methode aktu­el­ler den jemals zuvor.

> wei­ter­le­sen
Über unsere 5 Sinne darstellbar

Über unsere 5 Sinne dar­stell­bar

Deine Sinne setzt du auch dabei ein, wenn du die Wirk­lich­keit der erleb­ten Welt in dei­nem Innern abbil­dest oder kon­stru­ierst. Das Gehirn macht näm­lich kei­nen Unter­schied zwi­schen „wirk­li­chen" und kon­stru­ier­ten Erleb­nis­sen.

> wei­ter­le­sen
Die Bedeutung der Kommunikation

Die Bedeu­tung der Kom­mu­ni­ka­tion

Was der andere ver­steht, das ist rich­tig – so könnte man diese NLP Grund­an­nahme in aller Kürze zusam­men­fas­sen. Gemeint ist: Es ist ent­schei­dend, wie dein Gegen­über die Bot­schaft ver­steht, die du ihm ver­mit­teln willst.

> wei­ter­le­sen
Hinter jedem Verhalten eine positive Absicht

Hin­ter jedem Ver­hal­ten eine posi­tive Absicht

Die NLP Grund­an­nahme geht davon aus, dass jedes Ver­hal­ten posi­tiv moti­viert ist. Aus Sicht eines Betrach­ters kann so man­ches Ver­hal­ten skur­ril wir­ken.

> wei­ter­le­sen
Society of NLP - Dr. Richard Band­ler
Swiss Coa­ching Asso­cia­tion
Reiss Moti­va­tion Pro­file
Berufs­ver­band Hyp­no­s­ethe­ra­peu­ten e.V.
Schwei­zer Berufs­ver­band Per­sön­lich­keits­trai­ning
Deut­scher Mana­ger­ver­band
X
X
X