Selbst Hyp­nose ler­nen – Selbst­hyp­nose

In der Hyp­nose Aus­bil­dung bei Mind­group Coa­ching Aca­demy liegt ein beson­de­res Augen­merk auf dem Erler­nen und prin­zi­pi­el­len Ver­ste­hen ver­schie­de­ner Selbst­hyp­nose1 Tech­ni­ken – erfah­rungs­ge­mäss eines der kraft­volls­ten Werk­zeuge im men­ta­len Bereich. Dabei liegt die Selbst­er­fah­rung im Vor­der­grund, weil erst dann Kli­en­ten die glei­chen Tech­ni­ken ver­mit­telt wer­den kön­nen.

Aktive Selbst­hyp­nose

Kli­en­ten ler­nen sich mit aktiv erlern­ter Selbst-​​Hypnose gezielt selbst zu ent­span­nen, selbst zu regu­lie­ren und in Situa­tio­nen posi­tiv zu beein­flus­sen. Sie fin­den auch nach län­ge­ren Pau­sen wie­der den Ein­stieg in die Selbst­hyp­nose. Instal­lierte Metho­den nut­zen sich hin­ge­gen bei Nicht-​​Anwendung nach kur­zer Zeit ab, und müs­sen wie­der vom Hyp­no­ti­seur “instal­liert” wer­den.

So konnte Peter M.* sich effi­zi­en­ter auf seine Anwalt­s­prü­fung vor­be­rei­ten. Nach län­ge­ren Lern­pha­sen fehlte es frü­her an Moti­va­tion und die Kon­zen­tra­tion liess immer häu­fi­ger nach. Die Pau­sen zwi­schen den Lern­blö­cken wur­den immer grös­ser. Zudem stieg die Angst, die Prü­fung nicht zu beste­hen. Eine anstren­gende Kom­bi­na­tion die nach kur­zer Zeit zu schlaf­lo­sen Näch­ten führte, und damit die Situa­tion ver­schlim­merte.

Ers­ter Schritt

Der erste Schritt im Hyp­nose Coa­ching lag im ver­mit­teln von selbst­wirk­sa­men Ent­span­nungs­tech­ni­ken, damit er wie­der gut schla­fen konnte. Guter Schlaf ist einer der wich­tigs­ten selbst­re­gu­lie­ren­den Abläufe des Gehirns, um Stress abzu­bauen und Erleb­nisse zu ver­ar­bei­ten. Zeit­gleich erlernte er aktive Selbst­hyp­nose.

Seine Erkennt­nis in der ers­ten Sit­zung war: “Ich habe es sel­ber im Griff!”. Es folge kon­ti­nu­ier­li­ches Trai­nie­ren der Selbst Hyp­nose Tech­ni­ken, und bereits in der ers­ten Woche konnte sich Peter über selbst erar­bei­tete Erfolge in der Selbst­hyp­nose freuen.

Sug­ges­tio­nen

Sug­ges­tio­nen die anfangs mit Peter M. erar­bei­tet wur­den, waren unter ande­rem “Ich bin kon­zen­triert.” und “Ich bin moti­viert.” – sie brach­ten ihn damit auf Wunsch punkt­ge­nau wie­der in den rich­ti­gen men­ta­len Zustand. Die Erfah­rung, dass Selbst­hyp­nose und Sug­ges­tio­nen schnell wirk­ten, lies­sen die Moti­va­tion stei­gen und die Lern­pha­sen bis zur Prü­fung wie­der erfolg­rei­cher erle­ben.

Eige­n­er­mäch­ti­gung steht im Vor­der­grund

Im NGH2 Kurs der Hyp­no­se­aus­bil­dung von MGP steht Eige­n­er­mäch­ti­gung im Vor­der­grund, wobei Kli­en­ten ler­nen, dass sie wie­der das Heft in der Hand haben. Dabei wer­den ver­schie­dene Selbst­hyp­nose – Ansätze beleuch­tet, trai­niert und ver­in­ner­licht. Es ist wich­tig zu wis­sen, dass nicht mit jeder Selbst­hyp­nose – Methode die glei­chen Ziele erreicht wer­den kön­nen. Man­che sind nur zur rei­nen Ent­span­nung  geeig­net.

* Name bekannt und geän­dert

  1. http://​de​.wiki​pe​dia​.org/​w​i​k​i​/​H​y​p​n​o​s​e​#​S​e​l​b​s​t​h​y​pnose
  2. http://​ngh​.net

(Bild: hin­e­fran)

 

Swiss Coa­ching
Asso­cia­tion
VPT
Schwei­zer Berufs­ver­band Per­sön­lich­keits­trai­ning
Reiss Moti­va­tion Pro­file
Societey
Society of NLP -
Dr. Richard Band­ler
Managerverband
Deut­scher
Mana­ger­ver­band
X
X
X