Grenz­ga­en­ger­Coach

Ich nenne mich Grenz­ga­en­ger­Coach, da die men­ta­len Grenz­be­rei­che mein Zuhause sind. Weil Ent­wick­lung, Wachs­tum und Ver­än­de­rung nur in sol­chen Grenz­be­rei­chen ent­ste­hen, habe ich es mir zur Auf­gabe gemacht, Men­schen beim Ver­las­sen der Kom­fort­zone – die lei­der vom Still­stand geprägt sind – zu hel­fen, um ihre eigen gesetz­ten Gren­zen aus­zu­wei­ten. Ich unter­stütze sie darin, sich ihren Stär­ken bewusst zu wer­den, den Blick auf ihren Selbst­wert zu schär­fen, die eige­nen Poten­ziale und Res­sour­cen zu erken­nen, aber auch den Mut auf­brin­gen, andere Per­spek­tive ein­zu­neh­men um die Ziele ein­fa­cher zu errei­chen und umzu­set­zen. Ich coa­che posi­tiv lis­tig, mutig, empa­thisch, mit viel Witz und vor allem intui­tiv, da ich ein­fach mache und nicht nur ver­su­che. Ich coa­che Men­schen und darum bin ich ein Gene­ra­list, aber darin ein Spe­zia­list.

Swiss Coa­ching
Asso­cia­tion
Schwei­zer Berufs­ver­band Per­sön­lich­keits­trai­ning
Reiss Moti­va­tion Pro­file
Society of NLP -
Dr. Richard Band­ler
Deut­scher
Mana­ger­ver­band
X
X
X