iEMDR Coaching gegen Flugangst

iEMDR Coa­ching gegen Flug­angst

EMDR (Eye Move­ment Desen­si­ti­sa­tion and Repro­ces­sing) gehört zu den mäch­tigs­ten und wirk­sams­ten Werk­zeu­gen, um Blo­cka­den rasch und nach­hal­tig auf­zu­lö­sen. So auch bei Fran­ziska*, die sich wegen ihrer Flug­angst in ein Coa­ching begab.

Hyp­nose setzt die Kli­en­tin mit Kon­troll­ver­lust gleich

Hyp­nose schien ihr suspekt auf Grund diver­ser Hyp­nose Miss­ver­ständ­nisse und sie hatte Angst in hyp­no­ti­scher Trance die Kon­trolle über sich selbst zu ver­lie­ren: Das Bild des Kon­troll­ver­lusts wurde offen­bar mit Bil­dern erklärt, wie sie Fran­ziska in Fernseh-​​Shows gese­hen hatte. Hätte ich als Coach als ein­zi­ges men­ta­les Werk­zeug die Hyp­nose zur Ver­fü­gung gehabt, stünde zu Beginn der Behand­lung ein Vor­ge­spräch an, um Fran­ziska von sämt­li­chen Beden­ken, Vor­be­hal­ten und Ein­wän­den zu befreien. Diese Zeit sollte jedoch eher dazu genutzt wer­den, um mehr über die Kli­en­tin zu erfah­ren.

So stellte sich her­aus, dass Fran­ziska seit einem Auto­un­fall, den sie als Bei­fah­re­rin erlitt, ver­mehrt von Ängs­ten beglei­tet wurde. Die Flug­angst war somit eine wei­tere “Vari­ante” die Fran­ziska seit die­sem Vor­fall erlebte. Das Wort «Kon­trolle» fiel in unse­rem Gespräch immer wie­der. Und dabei in ver­schie­de­nen Kon­tex­ten. Das Gefühl eines Kon­troll­ver­lusts stufte Fran­ziska auf einer Skala von 0-​​10 auf einer 8 ein, beglei­tet von einem Gefühl der Enge im Brust­be­reich und einem erhöh­ten Puls.

Es folgte die Inter­ven­tion. Ich ent­schied mich für ein iEMDR Coa­ching, eine Methode vor der Fran­ziska keine Angst hatte. Bereits nach dem drit­ten Durch­gang, unter Anwen­dung klas­si­scher Pro­to­kolle, konnte Fran­zis­kas Gefühl der Belas­tung kom­plett auf­ge­löst wer­den. Mit Hilfe eines wei­te­ren Pro­to­kolls wurde abschlies­send ein Gefühl der Freude ver­an­kert.

Angst­frei nach nur einer Sit­zung

Fran­ziska war nach einer Sit­zung frei von ihren Ängs­ten und von ihrer Flug­angst. Sie konnte erle­ben wie schnell sich ihr Zustand ver­än­dern kann, wie rasch sich ihr Gehirn neue Mus­ter aneig­nen kann und wie ein­fach es sein kann. –  In einer Nach­sit­zung beschrieb sie, dass sich auf­grund die­ser Behand­lung auch andere Lebens­be­rei­che posi­tiv ver­bes­ser­ten. Sie erlebte sich wie­der als ange­nehme Bei­fah­re­rin, abends fiel es ihr leicht, ohne Licht ein­zu­schla­fen und in ihrer Part­ner­schaft war das Gefühl der Eifer­sucht fast gänz­lich ver­schwun­den.

iEMDR Coa­ching – hoch­wirk­sam und bewährt

Seit jeher gehört iEMDR für Hyp­nose & Coa­ching zu den wich­ti­gen Aus­bil­dungs­in­hal­ten von Mind­group Pro­fes­sio­nals. – Aus eige­ner Pra­xis und Erfah­rung wis­sen viele The­ra­peu­ten, wie wert­voll, effi­zi­ent und nach­hal­tig die­ses Werk­zeug wirkt. So fin­det es seine Anwen­dung unter ande­rem auch im Sport Coa­ching: durch geziel­tes Ein­we­ben von Res­sour­cen und Freude wird bei Sport­lern eine bemer­kens­werte Leis­tungs­stei­ge­rung bewirkt. – Eigent­lich wenig ver­wun­der­lich, ist iEMDR aus erfolg­rei­chen Coa­ching nicht mehr weg­zu­den­ken.

* Name geän­dert.

(Bild: Janik Egg­ler)

Swiss Coa­ching
Asso­cia­tion
VPT
Schwei­zer Berufs­ver­band Per­sön­lich­keits­trai­ning
Reiss Moti­va­tion Pro­file
Societey
Society of NLP -
Dr. Richard Band­ler
Managerverband
Deut­scher
Mana­ger­ver­band
X
X
X