[Checkliste] Finde die beste Hypnoseausbildung für Dich !

4. August 2019

Der Markt für Hypnose-Ausbildungen ist unübersichtlich. Wer nach einer Ausbildung im Bereich der Hypnosetherapie sucht, steht einer unüberschaubaren Vielfalt an Angeboten gegenüber. Es ist nicht einfach, hier einen Überblick zu erhalten. Neben den grossen Preisunterschieden und unterschiedlichen
Ausbildungslängen, sind auch die Inhalte wenig vergleichbar. Bislang gibt es in diesem Ausbildungsbereich keine einheitlichen Qualitätskriterien und es wird zudem mit den unterschiedlichsten Titeln und Diplomen geworben. Mit der folgenden Checkliste möchten wir Dich unterstützen, dass für dich beste Hypnoseausbildung zu finden.

So findest Du die beste Hypnoseausbildung für Dich

Beste HypnoseausbildungUm entscheiden zu können, ob Dich ein Angebot dem gewünschten Ziel näher bringt, ist es wichtig zu wissen, welche Fragen beantwortet werden sollten. Als Hypnosecoach oder -Therapeut zu arbeiten, ist ein verantwortungsvoller Beruf. Deshalb ist es wichtig auf einem starken Fundament aufzubauen. Folgend die wichtigsten Fragen um deine Entscheidung zu vereinfachen:

 

 

1) Werden Dir alle Techniken vermittelt, die für eine erfolgreiche Tätigkeit als Hypnosecoach, -therapeut notwendig sind?

 

Diese folgenden Technikbereiche sind in der hypnotischen Arbeit unverzichtbar: 

  • Zahlreiche unterschiedliche Induktionen für verschiedene Persönlichkeitstypen
  • Direkte, indirekte Hypnose
  • Hypnoanalytische und suggestive Techniken
  • Dissoziative Techniken
  • Lösungorientierte- und problemfokussierte/ursachenorientierte Vorgehensweisen
  • Körperzentrierte Techniken
  • Gesprächsführung und Fragetechniken

 

Viele körperliche Erkrankungen und seelische Leiden finden ihre Ursache in traumatisierenden Erfahrungen von Klienten. Durch hypnoanalytische Techniken kann sich der Patient wieder an diese vergessenen Erfahrungen erinnern und die hiermit verbundenen negativen Gefühle und einschränkenden Glaubenssätze auflösen. 

Dieselben analytischen Techniken werden für das Bewusstwerden von Ressourcen eingesetzt, die Klienten für künftige Herausforderungen brauchen. Eine Ebene höher sind jedoch körperzentrierte Techniken, der Königsweg in der seelischen Heilung, ohne das bewusst an Traumata oder Ressourcen gearbeitet wird oder werden kann.

Mit bestimmten Interventionen kann ein Patient seine emotionale Haltung zu den Erfahrungen verändern und die Belastungen lösen. So gibt es Techniken, mit deren Hilfe man die Erfahrungen mit neuen Geschichten sozusagen überschreibt, wie z.B. Change History. Des weiteren gibt es Techniken, mit denen sehr schnell Phobien gelöst werden können, wie die Fast Phobia Cure. Diese beiden Techniken sollten in einer Ausbildung unbedingt dazugehören.

Damit du flexibel mit Menschen in  Hypnose arbeiten kannst, sollten dir in allen Bereichen zahlreiche Techniken zur Verfügung stehen. Je flexibler du auf die Anforderungen und Blockaden deiner Klienten reagieren kannst, desto erfolgreicher wirst du sein. In der Hypnoseausbildung bei Mindgroup Coaching Academy statten wir dich mit über 50 Hypnosetechniken und Vorgehensweisen für deine maximale Flexibilität aus.

2) Wirst Du in den Grundlagen für Coaching und Therapie in Hypnose ausgebildet?

Wie bei einem Hausbau gelten für Therapie und Coaching in Hypnose gleiche Regeln: auf einem stabilen Fundament kann ein stabiles, langlebiges und sicheres Haus gebaut werden. Eine gut fundierte Hypnoseausbildung befähigt dich daher auf vielen Ebenen Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten. Dabei kann es für Klienten um Ängste, Phobien, Stress oder auch Verhaltensweisen wie Rauchen oder Essstörungen gehen, bei denen sie Unterstützung bei Dir suchen. 

Die Grundlagen um in den Themen kompetent mit Coaching und Therapie in Hypnose zu arbeiten, bestehen daher aus:

  • dem theoretischen Verständnis, was neurologisch in einer Hypnose vor sich geht,
  • Wissen, wie Klienten auf verschiedene Arten in den hypnotischen Zustand geführt werden,
  • Kenntnisse im Umgang mit emotionalen Abreaktionen,
  • Fähigkeiten, sich flexibel auf Klienten und ihre Themen einlassen zu können,
  • kompetenter Gesprächsführung,
  • der Kompetenz mit Menschen einen starken Rapport aufzubauen,
  • Wissen der Kontraindikationen,
  • Psychopathologisches Grundwissen über Krankheiten, Medikamente,
  • einem grosszügigen Werkzeugkasten an Interventionstechniken.

 

Diese Punkte zeichnen den Rahmen für die Grundlagen. Zwei Punkte sind darin besonders wichtig und darauf sollte in der Ausbildung besondere Aufmerksamkeit gerichtet werden: 

  • kompetenter Gesprächsführung und 
  • die Fähigkeit Rapport aufzubauen. 

Rapport aufzubauen ist ein Fachbegriff und bedeutet eine tragfähige therapeutische Allianz aufbauen zu können. D.h. einen vertrauensvollen Rahmen zwischen Patient/Coachee und Therapeut/Coach. Ohne diesen elementaren Baustein werden Interventionen oft zu einem Glücksspiel auf Kosten der Gesundheit von Klienten. Auf diese Bausteine legen wir an unserer Academy besonderen Wert.

3) Wird mit der Zertifizierung über einen Verband oder eine Verbandsmitgliedschaft geworben?

Die Mitgliedschaft in einem unabhängigem, professionellen Berufsverband ist ein Qualitätssiegel, wie auch in anderen Berufsgruppen im Gesundheitsbereich. Weder Ärzte noch Psychologen dürfen praktizieren, wenn sie nicht an einem Berufsverband angeschlossen sind. Diese stellen sicher, dass ethische als auch professionelle Voraussetzungen bei ihren Mitgliedern erfüllt werden.

Es gibt jedoch leider zahlreiche Verbände und Vereine, die mit illustren Namen blenden, um für Mitglieder zu werben. In der Schweiz sind Verbände privatrechtlich und nicht auf kantonaler oder Bundesebene geregelt. Wird mit der Zertifizierung über einen Berufsverband geworben, achte daher darauf, dass der Verband von Schulen unabhängig ist. Ansonsten besteht ein Interessenkonflikt. 

Ein professionell organisierter, unabhängiger Berufsverband widmet sich der Entwicklung der Methode Hypnose, unabhängig markenrechtlicher Abgrenzungen. Somit ist dies ein Qualitätssiegel, dass auch für deine zukünftigen Klienten Sicherheit bietet. Es wird ein ethischer und professioneller Rahmen vorgegeben, der von den Mitgliedern einzuhalten ist.

Die Hypnoseausbildung an unserer Academy beinhaltet Mitgliedschaften in zwei unabhängigen Berufsverbänden: des Verbandes Persönlichkeitstrainer Schweiz (https://v-p-t.ch) und der National Guild of Hypnotists, USA (https://ngh.net). Beide Verbände setzen sich für die Entwicklung und Etablierung der Methode Hypnose ein und sind unabhängig von Schulen mit finanziellen Interessen. Während der amerikanische Berufsverband aus historischen Gründen bei uns angeboten wird, vertritt der Schweizer Berufsverband lokale und berufspolitische Interessen.

4) Ist die Dauer der Ausbildung ausreichend, um Dir das nötige Wissen zu vermitteln und einen sicheren Umgang mit den Klienten zu erlernen?

Eine Ausbildung sollte aus einem ausgeklügelten Mix aus Anzahl Präsenztagen, Dauer der Ausbildungsphase und selbstgesteuerten Lernen bestehen. Die Dauer einer solchen Ausbildung sollte 100 Stunden deutlich übersteigen. In der Ausbildungsdauer muss der Praxisteil überwiegen und Raum für zahlreiche Übungen von Hypnose und Hypnosetechniken bieten.  Auch wenn eine Ausbildung am Stück praktisch sein mag, ist sie nicht zu empfehlen. Der Grund ist der, dass die Zeit für die Integration und Verarbeitung des Gelernten abhanden kommt. Eine Ausbildung über Mehrere Monate ist daher sehr zu empfehlen und erfahrungsgemäss am wirkungsvollsten. Dennoch ist eine zeitlich längere Ausbildung nicht unbedingt die bessere.

5) Lassen Qualifikation und therapeutische Erfahrung der Ausbilder eine gute Ausbildung erwarten?

Wenn du ein Coaching oder eine Therapie für dich aussuchen würdest, würde die Wahl eher auf einen erfahrene als unerfahrene Person fallen. Daher sollten die Dozenten und Trainer der Hypnoseausbildung über fundierte Ausbildungen in den Gebieten der zu unterrichtenden Module aufweisen (mind. 200 – 300 Stunden). Zusätzlich und eine Spur wichtiger verfügen sie idealerweise über mehrjährige Dozententätigkeit und über eine Trainerausbildung. Denn es ist wichtig, dass sie nicht nur fachlich kompetent sind, sondern auch in der Lage sind die Inhalte fachgerecht zu vermitteln. Zudem geht nichts über Praxiserfahrung, um die Finessen für klientenzentrierte Arbeit aus eigener Erfahrung wiedergeben zu können. Auch hier gilt: Praxis vor Theorie. Mindestens 2500 Stunden Hypnosecoaching über 2-3 Jahre sollten bei einem Dozenten vorhanden sein.

6) Bilden sich die Dozenten kontinuierlich weiter?

Ein Qualitätsmerkmal, auf das Du für Deine Ausbildung achten solltest. Kontinuierliche fachliche Weiterbildung ist wie auch in anderen Berufen ein Muss. Deine künftigen Trainer und Dozenten sollten daher idealerweise jährlich 10-15 Tage Weiterbildung und Vertiefungsseminare besucht haben. Die Trainer und Dozenten an der Mindgroup Coaching Academy können jeweils mehrere Jahrzehnte professionelle Coaching- und Dozententätigkeit vorweisen. Wissen, dass dir zugute kommt. Um ein Beispiel zu nennen: Sylvia Bandini leitete während 15 Jahren eine Station auf einer psychiatrischen Klinik und ist Co-Autorin eines Buches über Psychopathologie, welches in Zusammenarbeit mit Ärzten entstanden ist. Ausserdem ist sie NLP Lehrtrainerin, Hypnotherapeutin, Supervisorin und in weiteren therapeutischen Methoden ausgebildet. Sie leitet das Modul Psychopathologie im Rahmen der Hypnoseausbildung.

7) Ist das Verhältnis von Theorie und Praxis angemessen, so dass Du ausreichend Erfahrung in der praktischen Anwendung der Hypnose Techniken erlernen kannst?

Idealerweise besteht eine Coaching Ausbildung grösstenteils aus praktischen Übungen, bei denen Techniken und Vorgehensweisen geübt werden und so auch die Wirkung selbst erfahren werden kann. So auch bei einer Hypnoseausbildung, wo neben dem Hypnotisieren auch die Coaching- und Therapietechniken praktisch trainiert werden. Wir empfehlen eine  Theorie-/Praxisverteilung von 30/70. Da Hypnosecoaching gemeinsam mit dem Patienten stattfindet, versteht sich von selber, dass die Erfahrung dafür nicht aus Büchern gelernt werden kann. Es Bedarf den Rahmen einer „sicheren Werkstatt“ innerhalb einer Ausbildung. Darin dürfen die Auszubildenden Fehler und Erfahrungen machen und werden von den Dozenten dabei korrigiert. Fehler, die in der therapeutischen Arbeit mit Klienten dann nicht mehr vorkommen werden.

8) Sind die Kosten im Verhältnis zu den erbrachten Leistungen und Deinen eigenen beruflichen und privaten Zielen angemessen?

Ein Ausbildungstag kann in der Bildungsbranche von Gesundheitsberufen zwischen 200 – 500 SFr. / Tag kosten.  Die Ausbildungsmaterialien, Café, Wasser, Pausensnacks und Zertifikate sollten auf jeden Fall inklusive sein. 

Achte bei der Wahl deiner Ausbildung auf die Gruppengrössen. Bei mehr als zwölf Teilnehmern pro Ausbilder kann selten ausreichend auf die einzelnen Teilnehmer eingegangen werden. Da es auch teurere Ausbildungen gibt ist der Preis alleine kein Indiz für die Anzahl Teilnehmer pro Ausbildungsgruppe. Wir raten dir daher von Ausbildungen von mehr als zwölf Teilnehmern ab, wenn du deine Kompetenz wirklich entwickeln willst.

An unserer Academy garantieren wir dir Gruppengrössen von weniger als zehn Personen, damit du ein Maximum an Wissen und persönlicher Entwicklung aus der Ausbildung mitnehmen kannst. Mit dieser Spannweite ist es möglich, dass jeder Teilnehmer sich individuell entwickeln und das mitnehmen kann, was gebraucht wird. In dem Rahmen besteht ausreichend Zeit für Fragen zur Hypnose, um Unsicherheiten zu klären und Praxisfälle zu besprechen.

Weitere Informationen

Um weitere Informationen zu erhalten, laden wir Dich gerne zu einem unserer kostenlosen Infoabende (hier klicken) ein oder freuen uns auf Deine Kontaktaufnahme per Telefon (+41 44 586 0848) oder Email

An einem Infoabend hast Du die Möglichkeit, alle Informationen aus erster Hand zu erhalten und Deine Fragen in der Runde zu stellen. Hypnose Infoabend (hier klicken)

 

Fachartikelbewertung:  1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 von 5)

Loading...

Avatar

Ray Popoola

Ray Popoola ist Trainer für NLP & Hypnose und Ökonom. Er gründete die Mindgroup Coaching Academy und freut sich unterschiedliche Kompetenzen unter einem Dach zu vereinen. Er steht dafür ein, dass jeder Mensch seine Bestleistung erreichen kann. Bei mindgroup lernt man die Werkzeuge, um andere Menschen auf dem Weg dahin zu begleiten.

Kostenlose Infoevents

Melde Dich hier zum nächsten Hypnose-Infoevent an!

16Dez17:3018:45Wird online durchgeführtLive VeranstaltungInfoabend – Hypnose-Ausbildungen17:30 - 18:45

13Jan17:3018:45Wird online durchgeführtLive VeranstaltungInfoabend – Hypnose-Ausbildungen17:30 - 18:45

Alle Daten