Mit Reframing zu positiven Gefühlen

Mit Reframing zu positiven Gefühlen

Aus der Welt des NLP kennt man den Begriff des Reframings. Reframing heisst, Etwas einen neuen Rahmen und damit eine neue Bedeutung zu geben. Dies ist eine sehr mächtige Technik, die unter anderem auch erfolgreiche Politiker in Debatten einsetzen. Im Coaching nutzen wir die Grundtechnik des NLP, um negative Sichtweisen in neutrale respektive positive zu verwandeln. Wir zeigen Dir im Folgenden, wie auch Du die Technik erfolgreich anwenden kannst.

Das Reframing ist eine wichtige Grundtechnik in der Welt der Kommunikation, des Coachings und NLP. Aber Reframing kennst Du sicher auch aus dem Alltag. Wenn Menschen Konflikte austragen und sie jeweils ihre Position beibehalten, finden Sie meistens keine Lösung. Erst wenn sie einen neuen Blickwinkel (Reframing) einnehmen, entstehen neue Sichtweisen und damit neue Lösungen.

Kontext-Reframing: Einen neuen Bezugsrahmen finden

Im NLP werden zwei Arten von Reframing unterschieden. Die erste Art des Reframings ist das Kontext-Reframing. Nehmen wir zum Beispiel an, eine gute Freundin von Dir beklagt sich über ihr Verhalten, dass sie zu perfektionistisch sei. Sie bewertet in ihrer Welt ihr eigenes Verhalten als negativ. Mit einem Kontext-Reframing würden wir versuchen einen Kontext (eine Umgebung) zu finden, in der ihr Verhalten als positiv gedeutet werden könnte. Du könntest zum Beispiel sagen: „Dann findet man in einem von Dir korrigierten Brief auch keine Fehler mehr!“ Mit dieser Aussage hast Du das Verhalten Deiner Freundin (Perfektionismus) in einen neuen Kontext gestellt, in welchem dieses nützlich ist. Deine Freundin hat dann die Möglichkeit, ihrem Verhalten etwas Positives abzugewinnen.

Bedeutungs-Reframing: Eine neue Bedeutung geben

Die zweite Art des Reframings nennt sich Bedeutungs-Reframing. In diesem Fall wird eine Tatsache von einer Person als negativ interpretiert. Dazu folgendes Beispiel eines Klienten, der sich auf eine neue Stelle bewarb. Der Personalleiterin fiel auf, dass mein Klient viele Stellen in diversen Branchen hinter sich hatte und sprach ihn darauf an: „Ich sehe, dass Sie in einigen Bereichen gearbeitet haben. Wie passen Sie in unsere Firma?“ – Die Personalleiterin schien davon nicht sonderlich beeindruckt zu sein. Mein Klient antwortete, dass dies genau seine Stärke sei. Er habe vieles ausprobiert, gesehen und kennengelernt und habe mit dem Wissen eine ausgezeichnete Entscheidungsgrundlage für diese Position. Mit seiner schlagfertigen Antwort konnte er die negative Sichtweise der Personalleiterin zu seinen Gunsten verändern.

Ermögliche neue Sichtweisen

Menschen denken begrenzt und drücken diese Begrenzungen mit ihren Worten aus. Wenn Du  limitierende „Rahmen“ in Aussagen einer Person erkennst, kannst Du mit solchen gezielten Fragen und Aussagen diese verändern und neue, positivere Sichtweisen ermöglichen.

Die Basistechnik des Reframings lernen NLP Practitioner in ihrer Ausbildung. Besuch uns an einem unserer Informationsabende und erfahre, was sonst noch alles in der Welt des NLP zu entdecken ist.

Society of NLP - Dr. Richard Bandler
Swiss Coaching Association
Reiss Motivation Profile
Berufsverband Hypnosetherapeuten e.V.
Schweizer Berufsverband Persönlichkeitstraining
Deutscher Managerverband
X
X
X