NLP Grundannahmen

26. Januar 2016

Voraussetzungen für gutes NLP!

NLP Grundannahmen – auch NLP Axiome genannt – helfen dir dabei, NLP besser zu verstehen. Sie sind Voraussetzungen für „gutes“ NLP. Und was auch wichtig ist: Die NLP Grundannahmen verschaffen dir wertvolle Einsichten über dich selbst und deine Beziehung zu anderen Menschen.

NLP: starke Worte, bewährte Techniken und hilfreiche Lebensphilosophie

Das Neurolinguistische Programmieren (kurz NLP) kann auf vielerlei Weise definiert und erklärt werden. Für mich bedeutet es unter anderem drei Dinge. Ich denke, die könnten dich interessieren:

  1. NLP zeigt, wie mächtig Worte sind. Was du mit Worten erreichen kannst, ist unermesslich. Du kannst sogar den Speichelfluss anregen, indem du einfach das Wort „Zitrone“ sagst und damit bei deinem Gegenüber eine Aktion im Gehirn auslöst.
  2. Zudem ist NLP ein Instrumentarium, mit dem du dein Ziel eines erfolgreicheren, positiveren und eigenständigeren Lebens erreichen kannst. Dafür hält das NLP bewährte Werkzeuge und Techniken bereit. Sie vermitteln dir hilfreiche Fähigkeiten, Eigenschaften und Strategien, mit denen du deine Ziele erreichen kannst.
  3. Für mich ist NLP gleichzeitig auch eine Philosophie, eine Lebenshaltung, wenn du so willst. Es geht dabei darum, dich selbst zu (er)kennen und die Beziehung zu deinen Mitmenschen für dich besser und emphatischer zu gestalten. Dich selbst und jemand anderen zu verstehen, kann so vieles vereinfachen und verschafft dir ein Gefühl von Freiheit und innerer Ruhe.

Die NLP Grundannahmen – der Weg zum Ziel

Die 8 hier behandelten NLP Grundannahmen gehen auf Dr. Richard Bandler zurück, einem der Entwickler von NLP. Sie wurden aus anderen Lehren übernommen und bieten eine exzellente Grundlage für gutes NLP. Im Englischen heissen sie „Presuppositions for NLP“, was so viel bedeutet wie die „NLP-Voraussetzungen“.

Es gibt NLP-Trainer, die fügen den „offiziellen Grundannahmen“ eigene hinzu. In meiner Welt sind die 8 Grundannahmen absolut ausreichend dafür, wenn du deine Lebensführung oder auch deine Coaching Kompetenzen verbessern möchtest. Sie unterstützen dich dabei, dich selbst besser kennenzulernen und dadurch auch die Interaktion mit anderen Menschen zu optimieren.

Mehr Freiheit und Leichtigkeit für dein Leben

In den Artikeln der kommenden Wochen werde ich dir die NLP Grundannahmen näher beschreiben. Dabei ist weder die Reihenfolge „in Stein gemeisselt“, noch die einzelnen Beschreibungen selbst. Vielmehr möchte ich dir damit Angebote für ein besseres Leben geben – wie in einer NLP Practitioner Ausbildung. Wie du die Grundannahmen verstehst und in deinem Leben umsetzt, bleibt dir überlassen.

Mir persönlich hat jede einzelne dieser hilfreichen Annahmen die Augen über vieles geöffnet. Ich habe mich selbst besser verstanden und konnte das Verhalten anderer viel besser einordnen. Bin ich deswegen ein besserer Mensch geworden? Ich denke ja, wenn auch kein perfekter. Habe ich meine Beziehung zu anderen Menschen dadurch optimiert? Optimal läuft sicherlich immer noch nicht alles, doch das Wissen über die Zusammenhänge hat die Kommunikation mit anderen wesentlich erleichtert.

Es gibt dir ein Gefühl von Freiheit, wenn du besser verstehst, warum andere Menschen sich auf eine bestimmte Weise verhalten. Die absolute Steigerung liegt darin, gewisse Entwicklungen selbst lenken und beeinflussen zu können. Und dabei können dir die 8 Grundannahmen sehr nützlich sein.

Hier eine Übersicht über die 8 Grundannahmen des NLP, von denen ich dir in den kommenden Wochen meine Sichtweise anbiete:

  1. Hinter jedem Verhalten steckt eine positive Absicht, und ein Kontext, in dem jedes Verhalten nützlich ist.
  2. Ändere den Prozess deines Erlebens, nicht den Inhalt.
  3. Die Bedeutung von der Kommunikation liegt in der Antwort, die du erhältst.
  4. Alle Unterscheidungen, die Menschen in Bezug auf Umwelt und Verhalten machen können, sind über 5 Sinne darstellbar
  5. Die Ressourcen, die ein Mensch braucht um eine Veränderung zu bewirken, sind bereits in ihm.
  6. Die Landkarte ist nicht die Landschaft.
  7. Der positive Wert eines Menschen ist konstant, gleichzeitig kann der Wert und die Angemessenheit innern/externen Verhaltens in Frage gestellt werden.
  8. Feedback vs. Scheitern – Alle Resultate und Verhaltensweisen sind Erreichtes

Die Formulierungen der NLP Grundannahmen von Dr. Richard Bandler kannst du hier nachlesen. Und wenn du willst, übersetzt du dir die Grundannahmen in deine Worte.

Informationen zum Kurs

Die Annahmen für erfolgreiches Coaching sind Elemente, die besonders in der Ausbildung zum Dipl. Mental Coach MGP, Business NLP Practitioner und in der Fachweiterbildung Coaching Skills: Kommunikation & Wahrnehmung zur Anwendung kommen. Aktuelle Wirksamkeitsstudien belegen, dass primäre eine tragfähige Beziehung zwischen Klient und Coach zum Coachingerfolg führt. Wie Du diesen Prozess aktiv unterstützen kannst, lernst Du in den oben erwähnten Kursen.

Avatar

Ray Popoola

Ray Popoola ist Trainer für NLP & Hypnose und Ökonom. Er gründete die Mindgroup Coaching Academy und freut sich unterschiedliche Kompetenzen unter einem Dach zu vereinen. Er steht dafür ein, dass jeder Mensch seine Bestleistung erreichen kann. Bei mindgroup lernt man die Werkzeuge, um andere Menschen auf dem Weg dahin zu begleiten.
X
X