Basiswissen Psychopathologie

In diesem eintägigen Seminar erlernst Du Fachinhalte der Psychopathologie und psychischer Krankheitsbilder. Weiter machst Du Dich mit der Wirkung von Psychopharmaka in Begleitprozessen vertraut. 

Damit erweiterst Du Deine Fach- und Selbstkompetenzen, um Grenzen zwischen Coaching und Therapie zu setzen, Überschreitungsrisiken frühzeitig zu erkennen und als Begleitperson in jeder Situation professionell reagieren zu können. Somit verhinderst du, dass dein Coaching zur Gratwanderung wird.

Du lernst elementare Fachkompetenzen einer Begleitperson kennen und setzt Dich mit der Rolle als Coach auseinander, um einen Leitfaden für Begleitprozesse zu schaffen.

Des weiteren sensibilisiert Du Deinen Blick und Deine humanistische Haltung für die Komplexität der menschlichen Psyche. 

Dieses Seminar ist geeignet für Coaches, Therapeuten, Trainer und Berater, sowie für Personen, welche sich allgemein für die menschliche Psyche interessieren.

Ausbildungsziele

  • Du setzt Dich mit psychopathologischen Krankheitsbildern und deren Symptomen auseinander.
  • Du kannst die Grenze zwischen Coaching und Therapie erläutern.
  • Du kannst mit Suizidäusserungen umgehen und adäquat darauf reagieren.
  • Du lernst Begriffe aus der Psychopathologie kennen.
  • Du verstehst den Einfluss von Psychopharmaka auf Begleitprozesse.

 Anforderungen

  • 100%ige aktive Teilnahme im Seminar für die Teilnahmebestätigung «Basiswissen Psychopathologie» 
Schizophrenie, dissoziative Störungen

Dieses eintägige Seminar baut auf dem Seminar «Basiswissen Psychopathologie» auf und vertieft Deine Fachkompetenzen im Bereich der psychopathologischen Krankheitsbilder Schizophrenie und dissoziative Persönlichkeitsstörungen.

Dadurch wird Deine Sozialkompetenz als Begleitperson für diese sensiblen Themen erweitert – Krankheitsbilder zu erkennen und den Prozess kompetent steuern zu können, sind wichtige Eigenschaften von guten Coaches.

Des weiteren steigerst Du Deine Selbstkompetenzen indem Du Dich im Umgang mit den Themenkreisen auseinandersetzt und dafür sensibilisierst.

Ausbildungsziele

  • Du lernst Ursachen und Symptome der Krankheitsbilder kennen.
  • Du kennst die verschiedenen Formen der Schizophrenie.
  • Du kannst zwischen Schizophrenie und multipler Persönlichkeitsstörung unterscheiden.
  • Du verstehst, was eine Psychose ist.
  • Du weisst, wie man mit jemandem umgeht, der psychotisch ist.

Anforderungen

Teilnahmebestätigung des Seminars «Basiswissen Psychopathologie» oder eine gleichwertige Weiterbildung.

Depression, Manie, Burnout, Suizidalität

Dieses eintägige Seminar baut auf dem Seminar «Basiswissen Psychopathologie» auf und vertieft Deine Fachkompetenzen in den Bereichen der psychopathologischen Krankheitsbilder Depression, Burnout, Manie und Suizidalität.

Dich erwarten in der Ausbildung Fallbearbeitungen, -besprechungen und Selbsterfahrungsprozesse, die Deine Sozialkompetenz als Begleitperson für diese sensiblen Themen erweitern – Krankheitsbilder zu erkennen und einen Prozess kompetent steuern zu können, sind wichtige Eigenschaften von guten Coaches.

Des weiteren erweiterst Du Deine Selbstkompetenzen indem Du Dich im Umgang mit den Themenkreisen auseinandersetzt und dafür sensibilisierst.

Ausbildungsziele

  • Du lernst Ursachen und Symptome der Krankheitsbilder kennen.
  • Du kennst die verschiedenen Formen und Ursachen von Depressionen.
  • Du kannst zwischen Depression und Burn-Out unterscheiden.
  • Du lernst die Gründe für Suizid kennen und kennst die Freitodbegleitung durch EXIT.
  • Du klärst Deine Haltung als Prozessbegleiter dem Thema Suizid gegenüber.

Anforderungen

Teilnahmebestätigung des Seminars «Basiswissen Psychopathologie» oder eine gleichwertige Weiterbildung

Borderline-, Essstörung, Selbstverletzung

Dieses eintägige Seminar baut auf dem Seminar «Basiswissen Psychopathologie» auf und vertieft Deine Fachkompetenzen in Bereichen psychopathologischer Krankheitsbilder der Borderlinestörung, Essstörung und Selbstverletzung.

Dadurch wird Deine Sozialkompetenz als Begleitperson für diese sensiblen Themen erweitert – Krankheitsbilder zu erkennen und den Prozess kompetent steuern zu können, sind wichtige Eigenschaften von guten Coaches.

Des weiteren steigerst Du Deine Selbstkompetenzen indem Du Dich im Umgang mit den Themenkreisen auseinandersetzt und dafür sensibilisierst.

Ausbildungsziele

  • Du lernst Ursachen und Symptome der Krankheitsbilder kennen.
  • Du kennst die verschiedenen Formen der Essstörung.
  • Du kennst mögliche Symptome, Ursache und Therapiemöglichkeiten der Störungen.
  • Du weisst, wie man als Begleitperson, Mitarbeiterin, Freundin und Elternteil mit den Störungen umgeht.

Anforderungen

Teilnahmebestätigung des Seminars «Basiswissen Psychopathologie» oder eine gleichwertige Weiterbildung.

Anmeldung

Präsenztage: 1 Tag
Selbststudium: 2 Stunden
Ausbildungskosten: CHF 320.—
Kurszeiten: 9:30 – 17:30 Uhr

 

März 2021

27März9:3017:30Aufbauseminar Psychopathologie Schizophrenie | März 2021

Juni 2021

12Jun9:3017:30Basiswissen Psychopathologie | Juni 2021Erkenne die Gratwanderung

13Jun9:3017:30Aufbauseminar Psychopathologie Depression | Juni 2021

Oktober 2021

09Okt9:3017:30Basiswissen Psychopathologie | Okt 2021Erkenne die Gratwanderung

November 2021

13Nov9:3017:30Aufbauseminar Psychopathologie Borderline | Nov 2021

Deine Dozentin

Sylvia Eichin-Bandini

Sylvia Bandini

Sylvia Bandini ist Coach, Supervisorin BSO und Tutorin des Basiskurses Psychotherapie als Weiterbildung für Ärzte und Ärztinnen FMH Psychotherapie.

Als Dipl. Pflegefachfrau mit Schwerpunkt Psychiatrie, blickt sie heute auf eine 30-jährige Berufserfahrung zurück.

Wissen in Theorie & Praxis, das sie in ihrer Lehrtätigkeit, aber auch als Co-Autorin im Buch «Fachbuch Psychotherapie im psychiatrischen Alltag» an ihre Berufskollegen weitergibt.

Absolventenbewertung


Kostenlose Infoabende

Melde Dich hier zum nächsten Infoabend an!

24März17:3018:30OnlineLiveInfoabend – Alle Seminare17:30 - 18:30

21April17:3018:30OnlineLiveInfoabend – Alle Seminare17:30 - 18:30

Alle Daten